Neuigkeiten

News als RSS-Feed:  


17.01.2018 Mittwoch DLRG Andernach beim 12-Stunden-Schwimmen an der Ostsee dabei

Das Greifswalder Sportbecken: voll fleißiger SchwimmerInnen!

Der 2. Platz in der AK 10 ging an Ruth Döhner von der DLRG Andernach.

Am ersten Samstag des Neuen Jahres nahmen vier aktive Andernacher DLRG-Mitglieder am 12-Stunden-Schwimmen teil, das die DLRG Greifswald gemeinsam mit der dortigen DRK-Wasserwacht und der Hochschulsportgruppe zum sechsten Mal im städtischen Hallenbad ausrichtete: Hierbei kann jeder Teilnehmer innerhalb von 12 bzw. 6 Stunden (Kinder bis 12 Jahre) so oft, so schnell und so viel schwimmen, wie er möchte.

In diesem Jahr wurden von 92 Aktiven insgesamt 1216700 m zurückgelegt. Hieran waren die 4 Andernacher SchwimmerInnen mit zusammen 20,65 km beteiligt. In der AK 10 der Mädchen konnte zudem die Silbermedaille errungen werden. Hätte es auch für die weiteste Anreise Medaillen gegeben, wären die Andernacher auf dem Treppchen ganz oben gelandet.

Es war ein echtes Erlebnis für Schwimmbegeisterte, insbesondere da es hier nicht in erster Linie um Schnelligkeit, sondern vor allem um Durchhaltevermögen und den Kampf gegen den „inneren Schweinehund“ ging. Die 4 Andernacher sind sich einig: „Wenn möglich, machen wir gern wieder mit!“

Die DLRG Andernach – nicht nur ein Verein, sondern ein Ort, an dem viel bewegt, geholfen und erlebt wird. Wer mehr hierzu erfahren oder mithelfen möchte, kann sich unter www.andernach.dlrg.de informieren oder anrufen (02632 - 46162).

Kategorie(n)
DLRG Andernach

Von: Vera Döhner

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Vera Döhner:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden