Neuigkeiten

News als RSS-Feed:  


01.07.2019 Montag  Andernacher Lebensretter im SWR-Fernsehen

Blick über die Schulter: Während der Rettungsübung hielt das Fernsehteam des SWR das Geschehen in Bild und Ton fest.

Aufnahmen im Freibad Münstermaifeld: Christian Brechtel, Vorsitzender der DLRG OG Münstermaifeld, (vorne rechts) beobachtete das Interview von Kindern zum Thema Baderegeln.

DLRG Andernach informiert und klärt auf

In der letzten Juniwoche hatten die Lebensretter der DLRG Ortsgruppe Andernach gleich zwei Termine mit dem Südwestrundfunk (SWR). Auf dem Plan standen zwei Beiträge für die Sendung Landesschau Rheinland-Pfalz.

Der erste Beitrag sollte den Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen der ehrenamtlichen Wasserretter verschaffen. Zur Veranschaulichung der organisatorischen und logistischen Schritte, die hinter einem Rettungseinsatz stecken, rückte das Team um Einsatzleiter Michael Seimetz zu einem fingierten Rettungseinsatz auf dem Rhein aus und wurde dabei auf Schritt und Tritt vom SWR-Fernsehteam begleitet. Aus dem gesammelten Material entstand ein Clip, der vor allem einen authentischen Einblick in die Arbeit der Wasserretter der DLRG OG Andernach gibt, aber auch mit interessanten Hintergrundinformationen zum Rhein aufwartet.

Im zweiten Beitrag wurde der Problematik der steigenden Nichtschwimmerzahlen auf den Grund gegangen und aufgezeigt, warum auch heutzutage der Schwimmunterricht so wichtig ist. Neben einer Einschätzung zur qualitativen und quantitativen Entwicklung der Bäderlandschaft in Deutschland erläuterte Seimetz das Konzept der Schwimmausbildung bei der DLRG und gab Auskunft über Gefahren beim Schwimmen in offenen Gewässern. Auch hier entstand ein sehenswerter Bericht mit  Informationen, die im Ernstfall lebensrettend sein können.

Zu finden sind die Clips in der ARD- bzw. SWR-Mediathek unter dem Titel:

Kategorie(n)
DLRG Andernach, Einsatzgruppe, Schwimmtraining

Von: Claudia Dietrich

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Claudia Dietrich:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden