Seit Januar 2000 hat die DLRG Andernach eine Halle von der Stadtverwaltung gepachtet. In ca. 4500 Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde sie umgebaut und renoviert. Wände wurden gemauert, andere mussten weichen. Eine Toilettenanlage wurde gebaut, Rohre und auch Fliesen wurden verlegt. Nachdem die Decke abgehangen war wurden Lampen montiert und eine Heizung eingebaut. Das Vordach wurde verlängert und für das Tauchmaterial wurde eigens eine Garage errichtet. Am 27.09.2001 war es so weit: Es konnte Einweihung gefeiert werden.




Damit war es aber nicht genug: Ein Lehrsaal musste auch noch her! Im Frühjahr 2002 ging's wieder los. Als erstes rollte der Bagger an. Die Bodenplatte wurde gegossen und um die Wette gemauert. Im Herbst konnte das Dach drauf und Winterpause war angesagt. Im Frühjahr 2003 ging's weiter: Innenausbau. Estrich, Rohre legen, Wände verputzen, Holzdecke ziehen, tapezieren und Fliesen legen. Alles wurde von Jugendlichen und einer Hand voll Erwachsenen geleistet. Im September 2003 - pünktlich zur Einweihung -war alles fertig. Knapp 100 m² Lehrsaal (incl. Küche und Theke) bieten nun rund 60 Personen Platz zum Feiern oder Arbeiten. Mit einem großen Fest wurden am 13.09.2003 die insgesamt ca. 8000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit gefeiert.


Der Vorstand bedankt sich bei allen, die geholfen haben. Bei allen Jugendlichen, die abends und am Wochenende ihre Freizeit für dieses Projekt geopfert haben, den Erwachsenen, die angepackt haben und den Firmen, die Material gesponsert haben. Gemeinsam haben wir dies geschafft. DANKE!!!



Bis Ende 2004 wurden im Lehrsaal schon 23 Lehrgänge und 14 andere Veranstaltungen abgehalten. Endlich haben auch wir ein Zuhause….