zur Übersicht

Einsatz Übung (Sa 19.01.2019)
Übung Nr.: 01/2019: W2-Person im Hochwasser

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:19.01.2019 - 19.01.2019
Alarmierung:Alarmierung durch DLRG WL/EL
am 19.01.2019 um 19:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 19:15 Uhr
Einsatzende:19.01.2019 um 22:30 Uhr
Einsatzort:Nettewasserfall zwischen Andernach und Weißenthurm
Einsatzauftrag:Menschenrettung durch Strömungsretter
Einsatzgrund: Personen in durch Hochwasser angeschwollener Nette
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer (Übungsleitung)
  • 3 Truppführer (SR-Truppführer)
  • 4 Sonstige (RUND)
  • 7 Strömungsretter
1/4/11/16
Eingesetzte Einsatzmittel - Geräteanhänger Strömungsrettung () - - - MYK-Y 899
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Mayen Koblenz 13/10-01 - MYK-DL 303
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Mayen Koblenz 13/19-01 - MYK - Y 40

Kurzbericht:

Am 19.01.2019 wurden die Strömungsretter der DLRG Andernach zur Nette gerufen. Dort sollen sich mehrere Personen in der durch das Hochwasser stark angestiegene Nette befinden. Nach 15 Minuten waren die Kräfte vor Ort und konnten mit der Suche nach den Vermissten beginnen. Die Personen wundern zügig gefunden und die Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Eine Person konnte in der Nette direkt unterhalb des Wasserfalls ausgemacht und zügig an Land gebracht werden. Die Rettung der zweiten Person forderte das ganze know how der Strömungsretter und Ihrer Ausrüstung. Die Übung konnte um 22:30 erfolgreich beendet werden.