Platz 6

Karate & Sportverein Trier hat beste Homepage

Zehn Sieger im 1. LSB-Internetwettbewerb ausgezeichnet

TRIER - Karate & Sportverein Trier heißt der Sieger im erstmals vom Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz ausgeschriebenen "Sport im Internet"-Preis. Im vergangenen Jahr hatte der LSB die Sportvereine des Landes aufgerufen, ihre Homepage den kritischen Augen einer Jury zu unterziehen und Preise im Gesamtwert von 3.600 Euro zu gewinnen. Und die Resonanz war überwältigend: Mehr als 110 Vereine aus Rheinland-Pfalz hatten sich beteiligt. Die zehn Preisträger wurden am Freitag in der Europäischen Sportakademie in Trier ausgezeichnet.

Jury begeistert von Kreativität und Vielfalt

Eins hat die fünfköpfige Jury unter Vorsitz von Walter Desch (Alterkülz) besonders gefreut: Keine der Internet-Plattformen war "platt", sprich hatte so wenig zu bieten, dass sie den strengen Kriterien der Jury nicht hätte standhalten können. Deshalb fiel die Auswahl der zehn Preisträger sehr schwer. Denn das inhaltliche Angebot und die gestalterische Kreativität war bei der Mehrzahl der angemeldeten Homepages einfach umwerfend, so der einhellige Tenor der Jury. Ein tolles Kompliment an die ehrenamtliche geleistete Arbeit der Sportvereine auf diesem Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit.
LSB-Vizepräsident Hermann Höfer rief die Vereine dazu auf, ihrer großen Verantwortung im Hinblick auf die demografische Entwicklung gerecht zu werden. „Als größer Sportanbieter ist es wichtig, die Konkurrenzfähigkeit am Markt durch die Qualität der Angebote immer wieder unter Beweis zu stellen“, so Höfer. Dazu trage auch eine aktuelle und gut gestaltete Homepage bei. Ins gleiche Horn blies auch Georg Bernarding, Dezernent für Soziales und Sport der Stadt Trier, der die Vereine ermunterte, „Gutes zu tun und darüber zu reden“, um im Wettbewerb mit kommerziellen Anbietern bestehen zu können. „Der Internet-Wettbewerb des LSB hat gezeigt, dass die Vereine den Wettbewerb am Sportmarkt angenommen haben und sich zeigen“, betonte Bernarding – und damit ihre Angebote an den Mann und die Frau bringen.

Die Vereine nahmen aus den Händen von Hermann Höfer und Georg Bernarding ihre Siegerschecks zwischen 850 und 200 Euro, eine schmucke Urkunde und das Logo "Prämierte Homepage 2005" entgegen. Bernarding freute sich dabei besonders, dass drei "seiner" Vereine unter den besten fünf Homepages platziert sind. Neben dem Karate & Sportverein sind dies der Fußball- und Sportverein Trier-Tarforst, und die Basketballfreunde aus Kordel bei Trier.

 

Die zehn Preisträger des 1. „Sport im Internet“-Wettbewerbs

Trier, 21. April 2006