Schwimmtraining - Dienstags

Ab den 12., 15. und 16. Lebensjahr können Kinder und Jugendliche das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben. In diesen Kursen werden sie durch Vermittlung von Kenntnissen zur sicheren Hilfeleistung im und um das Wasser zu Rettungsschwimmern ausgebildet.

Das Schwimmtraining am Dienstag ist geprägt von diesen Bestrebungen, sich in den einzelnen Kompetenzstufen des Rettungsschwimmens fortzubilden oder sein Niveau aufrecht zu erhalten.

Hinzu kommen die Taucher und Schnorcheltaucher, die je nach Ausprägung für das Einsatztauchen oder die Aus- und Fortbildung des Wasserrettungsdienstes üben.
Zu guter letzt besteht neben dem vorgenannten ambitionierten Schwimmbereichen, die Möglichkeit für unsere älteren Mitglieder, ihre Schwimmfähigkeit im „Freien Schwimmen“ aufrecht zu erhalten.

Auf den sechs Bahnen sind das im Einzelnen:

  • Junior Retter
  • Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Rettungsschwimmabzeichen Gold
  • Schnorcheltauchen / Tauchen
  • Freies Schwimmen

Zusätzlich bieten wir bei Interesse an, das deutsche Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold für Personen ab 18 Jahren. Hier sind die zu erbringenden Leistungen, bei gleichen Inhalten, etwas schwerer als beim Jugendschwimmpass. Für Personen ab 30 Jahren werden die zu erbringenden Leistungen stufenweise herabgesetzt.

Das Training findet dienstags abends (außerhalb der Ferien) von 18.30 bis 19.30 Uhr statt.

Anmeldung zum Schwimmtraining (Warteliste) und weitere Infos:
Anmeldeformular für das Schwimmtraining (Warteliste)